Gesang & Volksmusik aus Kärnten

Das Quartett Mirnock

Vier junge Männer aus Feld am See und Radenthein bilden seit 2009 die Formation Quartett Mirnock. Als Gesangsgruppe mit dem Kärntnerlied als Schwerpunkt sowie mit ihrer flotten Tanzmusik bilden sie ein einzigartiges Ensemble im Kärntnerland. Vokal- Instrumentalmusik aus einer Hand ist etwas ganz Besonderes.

Neben dem gemeinsamen Besuch der Musikhauptschule Seeboden, bildete die Trachtenkapelle Feld am See den ersten gemeinsamen Startpunkt in der Geschichte des Quartett Mirnock. Wenige Jahre nach der Musikhauptschulzeit (2009) entschlossen sich die damals noch 16- und 17-jährigen Sänger das Experiment Männerquartett zu starten.

Bei zahlreichen Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Taufen, Sängerfesten, Jubiläen und Konzerten begeistern sie seither mit ihrer jugendlichen und sympathischen Darbietungsweise. 2015 erschien ihr erster Tonträger mit dem Titel „Quartett Mirnock – Die beliebtesten Lieder aus 6 Jahren“, auf dem u.a. auch Instrumentalstücke zu hören sind.

Mittlerweile ist das Quartett Mirnock ein fixer Bestandteil in der regionalen Kulturszene. Dies zeigt sich u.a. durch die Umrahmung zahlreicher Traditionsveranstaltungen in und um die Nockregion. Besonders stolz ist man auf die freundschaftliche Basis, die das Quartett ausmacht. So wurde beschlossen, ausschließlich in dieser Besetzung als Quartett Mirnock aufzutreten. Neben all den musikalischen Zusammenkünften trifft man sich auch immer wieder zu geselligen Feiern oder unternimmt gemeinsame Ausflüge.

Für die Zukunft wünschen sich dir vier Sänger noch zahlreiche gemeinsame Stunden im Zeichen der Musik, um sich selbst und vor allem dem Publikum viel Freude zu schenken